Anstehende Livesendungen & Events

  1. RetroVision – Plug & Play #76 mit PARALAX

    Fr, 20. Juli 2018 um 20:30 - Sa, 21. Juli 2018 um 1:00
  2. The Dance Night mit Micha

    Sa, 21. Juli 2018 um 20:00 - So, 22. Juli 2018 um 1:00

WinUAE 4.0.1 erschienen

Gestern erschien eine neue Version des beliebten Amiga-Emulators mit ein paar Bugfixes des letzten großen Updates. Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

4.0.0 bugs fixed:

  • Enabled “Minimize when focus is lost” option caused crash in some situations.
  • 64-bit FPU mode always changed back to 80-bit if config file was loaded.
  • 80-bit native FPU mode FREM and FMOD returned wrong results.
  • RTG statefile restore didn’t restore screen state completely.

Other bugs fixed:

  • “Minimize when focus is lost” incorrectly activated when switching modes in some situations.
  • “Minimize when focus is lost” minimized main emulation window when GUI was open and main window lost focus.
  • If CPU panel FPU mode select menu was active and then some other panel was opened: JIT was switched off.
  • CD audio play from real/virtual CD (not from directly mounted image file) didn’t restart correctly if audio settings changed.
  • Only some emulated SCSI controllers flashed CD led when emulating a CD drive.
  • input.keyboard_type was always read as Amiga keyboard. If PC layout was set as default, keyboard layout was read incorrectly from config file.
  • Amiga reset during active RTG rendering in RTG Multithread mode could have caused a crash.
  • RTG Multithread mode display refreshing was unreliable in 8-bit modes when palette changed.
  • Finally fixed corrupted drag and drop graphics in Harddrives and Disk Swapper panel.
  • When inserting previously connected USB input device, previous device type (Gamepad, CD32 pad etc) and autofire mode (if any) was not restored.
  • Clipboard sharing could have attempted to transfer data to Amiga side after program had taken over the system, possibly overwriting memory.

New features:

  • Environmental variables (%variable%) in paths are not anymore resolved immediately when config is loaded but only when needed without modifying original path, preserving original path if config file is saved again.
  • Added full statefile absolute/relative path support. Loading statefile will restore correct paths even if absolute/relative path mode was changed after saving the statefile.
  • D3D9 and D3D11 VSync mode (both lagless and standard) 100/120Hz support with optional black frame insertion.
  • 68060 FPU was not disabled after soft reset if 68060 was configured without emulated 68060 accelerator board, causing reset loop.

New emulated expansions:

  • QuikPak 4060

Die aktuelle Version hier es hier.

Shenmue I & II

Shenmue I & II – Ein Dreamcast-Klassiker kehrt zurück

Fast 17 Jahre ist es her das Shenmue II als eines der letzten und erfolgreichsten Spiele auf der Dreamcast veröffentlicht wurde. Mit 47 Mio. US-Dollar Entwicklungskosten alleine für den ersten Teil galt das Action-Adventure zu seiner Zeit als das teuerste Videospiel und wird von der Fangemeinde bis heute als eines der besten seines Genres angesehen, obwohl es trotz der zahlreichen Auszeichnungen durch die Fachpresse als kommerzieller Flop gilt. Chef-Entwickler Yū Suzuki zeichnete sich bereits in den 80er und 90er Jahren für qualitativ hochwertige und sehr erfolgreiche Arcade-Titel wie Space Harrier, Out Run, Power Drift oder After Burner II verantwortlich, von denen es auch diverse Heimcomputer- und Konsolenumsetzungen gab. Suzuki war Präsident des Sega-internen Entwicklerstudios AM2, bis er am 30. Juni 2003 durch Hiroshi Kataoka abgelöst wurde. 2003 wurde er in die AIAS Hall of Fame aufgenommen. Seither wurde es um den Spieleentwickler ziemlich still.
Weiterlesen

Chris Hülsbeck - Royalty-Free Music Vol. 1

Neues Album von Chris Hülsbeck

Spielemusik-Altmeister Chris Hülsbeck hat vor wenigen Tagen ein neues Album heraus gebracht, welches über Patreon finanziert wurde. Darin enthalten sind zehn neue und lizenzfreie Musikstücke, die sowohl für den privaten als auch für den kommerziellen Gebrauch verwendet werden dürfen. Wer das Patreon-Projekt unterstützt oder das Album kauft kann die darin enthaltene Musik z.B. in seinen YouTube-Videos oder in Spielen für kommerzielle Zwecke verwenden. Die einzige Voraussetzung dabei ist, das die im Projekt enthalteten Musikstücke nicht weiter verkauft und mit entsprechenden Credits versehen werden.

Weiterlesen

Playlist Update 25+26/2018 with 7 new songs:

3P0P – Sonic the Hedgehog – Supersonic OC ReMix
Argle – Super Mario RPG – Riptide rush OC ReMix
Hoffman – Half of the time
Ivan Hakstok – Tekken 7 – The old man and the devil OC ReMix
Johan Andersson – Hawkeye (Recharging mix)
MkVaff – Final Fantasy VII – Cosmo OC ReMix
Solstice – Wobble

Please keep voting songs from our website. 🙂

Willkommen

Neue Webseite eröffnet

Was lange währt, wird endlich neu! Nach 14 Jahren haben wir nun unsere neue Webseite online gestellt, sämtliche Inhalte komplett überarbeitet und sogar noch erweitert, auch wenn so Mancher etwas anderes erwartet hatte. So gibt es jetzt u.A. einen FAQ-Bereich zur Beantwortung der wichtigsten Fragen und Antworten, eine Seite für unsere Sendeformate, einen Merchandising-Shop sowie ein komplett neues, in mehrere Bereiche unterteiltes Kontaktformular. Das Menu wurde neu aufgeteilt und mit einem zeitgemäßen Design überarbeitet, das jederzeit erweitert werden kann. Des Weiteren gibt es eine neue Bildergalerie mit einer Auswahl an aktuellen Fotos der von uns in den letzten Jahren besuchten Events sowie ein neues Gästebuch, in dem ihr euch verewigen könnt. Daneben gibt es noch eine Vielzahl von weiteren Änderungen wie z.B. den in mehrere Rubriken unterteilten News-Blog, an dem künftig auch unsere Fans und andere interessierte Partner mitwirken können, nachdem sie sich über das Kontaktformular beworben haben. Diese können auch jederzeit durch unsere Leser kommentiert und per RSS gebookmarkt oder über diverse Social Media-Dienste wie Facebook, Twitter etc. geteilt werden.

Auch dem Sendeplan wurde ein Facelifting unterzogen. Dieser bietet nun neben einer erweiterten Suche und Unterteilung auch einen Vorschaubanner für alle Sendekonzepte. Weiterhin können alle Sendetermine und sonstige Events ganz einfach in euren Google-Kalender exportiert werden, so das ihr künftig keine Sendungen mehr verpasst.

Unsere neue Webseite ist ab sofort nahezu vollständig „responsive“, so das sie auch problemlos auf dem Tablet oder Handy genutzt werden kann. Das gilt auch für das Voten von Songs, der Nutzung der Playliste etc. Dabei wurde stets darauf geachtet, das Design nicht zu überladen oder zu unübersichtlich zu gestalten, so das es weiterhin ressourcenschonend und mit einem gewissen Wiedererkennungswert für unsere Nutzer bleibt. Allerdings gibt es hier und da noch ein paar offene Baustellen, die wir in nächster Zeit noch beheben wollen, sobald sich eine optimale Lösung dafür anbietet. Hierfür sind wir u.A. auf euer Feedback angewiesen, das ihr uns per Kommentar oder Kontaktformular zukommen lassen könnt.

Wir hoffen das euch das neue Design gefällt und würden uns sehr über ein wenig Feedback freuen. 🙂 

Eure Webmaster
PARALAX
Micha
Barmer01