Vernunftmensch mit nur 39 Jahren verstorben

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Vernunftmensch mit nur 39 Jahren verstorben

    Wie ich soeben von @Jenpie per PN erfahren habe, ist @Vernunftmensch wohl vor kurzem mit gerade mal 39 Jahren an Krebs verstorben. ;( Viele kennen ihn sicherlich noch von unseren vergangenen Treff's, bei denen er regelmäßig zu Gast war sowie von der Retro Area auf der Gamescom, wo er sein Spiel Trap Them 64 präsentierte. Auch wenn er vom Wesen her, wie alle von uns irgendwie eigensinnig war, war er im Grunde seines Herzens ein lieber Kerl, der es nicht verdient hat, so früh zu sterben, zumal es nach @Plattfuss nun hier schon der zweite Todesfall in diesem Jahr ist. Vielleicht möchte der ein oder andere ja noch ein paar Worte an ihn oder seine Hinterbliebenen richten.

    Hier mal ein Bild von ihm vom 22. Retro Daddel Day vom 15.6.2019 (2. Person von links): facebook.com/radioparalax/phot…568766019/?type=3&theater

    R.I.P., Helmut! :farewell:
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.
  • Ich kannte Vernunftmensch nicht persönlich, lediglich aus dem Forum64.
    Dennoch macht es mich immer sehr traurig und auch nachdenklich, wenn so ein junger Mensch von uns geht. :sad:

    Offensichtlich hatte Helmut aka Vernunftmensch wohl einen recht "eigenwilligen Charakter"... aber wenn wir doch mal ganz ehrlich sind, sind wir doch alle ein wenig schrullig und eigenwillig unterwegs. Wir beschäftigen uns mit uralten Computer- und Videospielsystemen, spielen Spiele von Kassetten und Disketten, und schlussendlich haben wir alle diese retrotypische Zwangsstörung, dass wir nichts wegwerfen können, Hardware wie Messies horten, und in jedem Sperrmüllhaufen nach alten Homecomputer oder Videospielen Ausschau halten.

    Mein Beileid gilt seinen Angehörigen.
    Ruhe in Frieden Helmut! :farewell:
  • Da schließe ich mich gleich mal an und wünsche der Familie mein herzliches Beileid.
    Ich kannte @Vernunftmensch also Helmut von der Gamescom wo man ihn ja regelmäßig angetroffen hat. Dort und bei unseren Treffen haben wir immer wieder nette Gespräche geführt.
    Ruhe in Frieden lieber Helmut
    Einmal im Leben durch Wuppertal schweben :D

  • Ruhe in Frieden Helmut. Ich traf Ihn immer auf der langen Nacht in Leipzig und beim Paralaxtreffen. Wer hätte gedacht das letztes mal unsere letzte Begegnug war.
    Das macht immer nachdenklich wenn man sowas hört.
  • Mit 39 Jahren das ist kein Alter und ich hatte es gestern während meiner Sendung die "Chillout Zone" erfahren. Es ist schlimm wenn jemand stirbt den man persönlich kannte und noch trauriger ist es, wenn derjenige so früh stirbt. Ich kannte den Vernunftmensch von unseren Radiotreffen und natürlich auf der Gamescom und zur langen Nacht der Computerspiele in Leipzig. Gestern zum Schluss meiner Sendung hatte ich von celebration healingwaters gespielt und danach mit einer Schweigeminute an Vernunftmensch gedacht. Ruhe in Frieden mein Freund.
    Es ist nicht wichtig, wie langsam du gehst, sofern du nicht stehen bleibst.

    Zitat von Konfuzius
  • 39 Jahre, genau mein Alter. Ich habe ihn öfters im Stream beim Treffen gesehen und letztes Jahr auf der gamescom. Da stellte er sein Spiel vor.
    Ruhe in Frieden.
    Das beste beim Diktieren ist, dass man Worte verwenden kann, von denen man keine Ahnung hat, wie sie geschrieben werden!

  • Na, das ist mal überraschend. Und ich hatte ihm noch versprochen Infos über das Scrolling in den Rand zu besorgen. Ruhe in Frieden. Grüße mir Jack Tramiel, Chuck Peddle, ...
  • Hier noch der Hinweis, das es derzeit eine Spendenaktion seitens Shmendric (C64-Wiki) für seine Hinterbliebenen gibt. Sollte hier Jemand das Bedürfnis haben, etwas zu spenden, wendet euch einfach per PN oder über Facebook an uns. Wir teilen euch dann gerne die entsprechende PayPal-Verbindung mit.

    Danke im Voraus an alle, die sich daran beteiligen!
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.