Ausflug ins Miniatur Wunderland nach Hamburg

  • Sonstige Events

Lieber Besucher, Herzlich Willkommen bei: Radio PARALAX - Community Forum. Falls dies ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Jetzt eure Spiele-Vorschläge zur nächsten Sendung "RetroVision - Plug & Play #84" für Samstagabend, den 23.2.2019 - 20:00 Uhr abgeben.

  • Ausflug ins Miniatur Wunderland nach Hamburg

    Vom 1.3. bis 3.3.2019 geht es für @Barmer01, @Micha und mich nach Hamburg ins Miniatur Wunderland. Der Besuch war schon einige Jahre geplant, wurde aber aufgrund anderer Termine immer wieder aufgeschoben. Dabei handelt es sich dabei um die größte Modelleisenbahnanlage weltweit, die mittlerweile über 2 Etagen auf ca. 1500m² Baufläche verteilt ist. Sie besteht derzeit laut offiziellen Angaben aus 263.000 Figuren, 4340 Gebäuden, 130.000 Bäume, 1380 Signale und 50 Computer, die für die Steuerung der insgesamt 1040 Züge und 9250 Autos verantwortlich ist. Die Gesamtlänge aller Gleise liegt derzeit bei 15,4 km (davon 3454 Weichen) und verteilt sich auf insgesamt 9 Länderabschnitte, die völlig unterschiedlich thematisiert und mit insgesamt 389.000 Lichterquellen ausgestattet sind: Die fiktive Stadt "Knuffingen", Knuffingen Airport, Hamburg, Mitteldeutschland, Österreich, Schweiz, Italien (inkl. Teilabschnitt: Venedig), Skandinavien und Amerika.

    Die Modelleisenbahn war bis zum Erhalt des ersten Heimcomputers mein größtes Hobby, bis sie irgendwann aus platzgründen verkauft wurde. Von daher ist dieser Besuch schon etwas ganz besonderes für mich und eigentlich schon mehr als nur "retro" - eigentlich ist es schon fast das falsche Wort dafür denn trotz der Kindheitserinnerungen und Erlebnisse vieler Retro-Liebhaber wird die Anlage stets auf moderne und zeitgemäße Verhältnisse angepasst. 8) So gab es z.B. die Eröffnung der Miniaturausgabe der Philharmonie in Hamburg schon 3 Jahre vorher. Die meisten Gebäude und Landschaften sind Spezialanfertigungen, die es nirgendwo im Handel zu kaufen gibt.

    Hier gibt es einen kleinen Trailer dazu:



    Und wer etwas mehr Zeit mitbringt kann sich gleich mal eine aktuelle Berichterstattung anschauen:



    Natürlich werden wir auch ein eigenes Video anfertigen und nach der Rückkehr auf unserem privaten YouTube-Kanal zur Verfügung stellen. ;)

    Falls Jemand aus unserer Fangemeinde zufällig in der Nähe wohnt und nichts anderes vor hat, kann man sich gerne für einen Plausch vor oder besser im Gebäude der Anlage (Speicherstadt) treffen. Wir werden vermutlich am Freitag ab 15 Uhr und Samstag ab 14 Uhr bis zum Ende der Sonderveranstaltungen um Mitternacht anwesend sein. :)
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.
  • Ja cool! Je näher man dran wohnt, desto eher geht man ja NICHT hin. Ich bin dafür auch so ein Paradebeispiel.
    Aber man könnte sich da durchaus mal treffen, ich hätte Interesse! :thumbsup:
  • Ich freue mich auch schon darauf ... :)
    Es ist nicht wichtig, wie langsam du gehst, sofern du nicht stehen bleibst.

    Zitat von Konfuzius