Retro Arcade

  • Retro Arcade

    Hier könnt ihr die Retro Arcade auf Unreal 4 Engine downloaden (Oculus Rift kompatibel)

    youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=blE43U3PTGQ


    Download gibts hier:

    digitalcybercherries.com/

    Ihr müsst erst das Programm herunterladen.

    Nach starten des Programms könnt ihr die Roms herunterladen.
    Sieht total klasse aus nur bei Outrun fand ich den Bildschirm zu hell zum spielen! Klasse Sache!!!!

    Ein Oculus Rift wird dafür nicht gebraucht. Wenn man es aber hat dann sieht man alles in 3D

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von speedy-a ()

  • WOW! Echt Hammer! Dafür braucht man aber bestimmt einen richtig guten PC. Neben der Arcade in der Unrealengine muss ja auch der Emulator laufen. Habe gerade gesehen, dass man das auch mit einer Oculus Rift spielen kann. :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Starwisp ()

  • Update:
    Hatte gestern die Gelegenheit, die Retroarcade auf ner Oculus Rift dk2 auszuprobieren...
    Wow... das war die einzige Rift-Demo die mich überzeugt hat (richtige Spiele konnte ich nicht ausprobieren). Ist zwar alles noch ein wenig fummelig und beta aber trotzdem Wahnsinn. Man sieht in welche Richtung das mal gehen soll. Das war nicht das zocken von nem Emulator. Ich hab in der Arcade auf nem Beamer an den ein SNES angeschlossen war Mario gespielt, danach Darts, dann gebowlt und danach die Filmposter an den Wänden bestaunt. Nebenbei lief ein echter Radiostream mit 80er Jahre Mucke (die holt sich das Programm live vom Netz), ich stand vor nem echten Automaten und hab SF2 gespielt (sogar die passenden Shader waren vorkonfiguriert, dass es nach nem CRT aussah).
    Hätte ich nur die anderen paar Demos gesehen, wär ich nicht so überzeugt gewesen (waren alles so on-rails "Achterbahn"demos), aber die Retroarcade hat mich umgehauen.
  • So, nun ist die Retro Arcade in überarbeiteter und erweiterter Form auf Steam erschienen - natürlich auch Vive-kompatibel.
    Da ich keine Vive oder Rift habe, konnte ich das fertige Produkt nicht selbst testen. Vom Videomaterial auf Youtube her zu schätzen ists ein tolles Emulatorenfrontend.
    Wie gesagt, kann man in alle Geräte (Radio, Ghettoblaster, SNES, Automaten, Gameboy, Kinoprojektor etc.) eigene Medien/ Roms/Streams einbinden - ansonsten sind wie im Video unten zu erkennen nur Platzhaltersachen drin.




    store.steampowered.com/app/465780/?l=german

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Starwisp ()