Aufstockung der 24Std. Playlist

Lieber Besucher, Herzlich Willkommen bei: Radio PARALAX - Community Forum. Falls dies ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Samstag, 17.11.2018 ab 16:00 Uhr: 21. Retro Daddel Day & RetroVision - Plug & Play #80 live aus Wuppertal. Weitere Infos gibt es hier und hier.
Spiele-Vorschläge für unsere Game-Competitions sind jederzeit Willkommen.
-> Hier gehts zum Livestream

  • Aufstockung der 24Std. Playlist

    Aufgrund der immer weiter steigenden Hörerzahl werden wir in den nächsten Wochen und Monaten unsere 24Std. Playliste weiter ausbauen; von 700 auf über 2000 Songs. Die Aufstockung geschieht schrittweise bei Neuvorstellungen, abhängig davon wie viele pro Woche aufgenommen werden. Das können 2 oder auch über 10 Songs pro Woche sein. Mit ein Grund ist das für Neuzugänge kaum noch gevotet wird und mittlerweile zu viele Titel in der Datenbank sind, die überdurchschnittleiche Bewertungen haben und deswegen verbleiben sollten. Ändern wird sich dadurch nichts außer das es mehr Songs zu hören gibt und einige Titel eben seltener. Auch negativ bewertete Songs werden weiterhin berücksichtigt und ggf. wieder entfernt. Angestrebt ist derzeit eine durchgehende Playliste mit einer Dauer von 6-7 Tage. Zugleich wird der DSL-Server von 50 auf max. 100 Hörer erweitert, um auch im Extremfall alle Hörer zu versorgen. Die Umstellung befindet sich allerdings noch in der Testphase und wird erst in den nächsten Wochen aktuell.

    Da ich ab November bei einem anderen Radioprojekt fest einsteigen werde, wird es wahrscheinlich nur noch alle 4 Wochen eine Livesendung von mir geben. Auch aus diesem Grund haben wir uns für eine Erweiterung der 24Std. Playliste entschieden. Die Qualität wird weitgehend gleich bleiben. Jeder Titel wird vor der Aufnahme angehört und ggf. aussortiert, den Rest entscheiden dann die Hörer durch ihre Votes.

    Diese Infos werden in Kürze auch in den News unserer Webseite sowie auf Facebook erscheinen.
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von PARALAX ()

  • Wie jetzt, nen anderes Radioprojekt :ui:

    PS:Werde mal wieder versuchen in den Chat zu kommen, leider hatte ich die letzten Male eine Fehlermeldung oder war zu blöd :rolleyes:
  • Ihr werdet es schon früh genug erfahren, wenn es soweit ist. Es wird jedenfalls kein Spielemusik bzw. unkommerzielles Projekt sein. Sendungen werde ich dann im Linkbereich oder auf meiner persönlichen Facebook-Seite posten. ;)
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PARALAX ()

  • Original von MD-Geist
    Ein neues Radioprojekt? Wir brauchen INFOS!!! :eek:

    Die Antwort findet ihr hier im Forum. :)
    Ein Mensch ist und bleibt immer unvergleichlich. Wer sich vergleicht, kann früher oder später nur verlieren. Jeder Mensch ist einzigartig. Sie auch. Freuen Sie sich daran und passen Sie gut darauf auf.

    Jürgen Fliege
  • Richtig! Dafür gibt's aber insgesamt mehr. Es wird auch noch Monate, wenn nicht Jahre dauern bis diese Anzahl erreicht ist aber die Tendenz wird solange zunehmen, bis diese Dauer erreicht ist.
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.
  • Das ist natürlich dann für die Tracks schade, die man gerne hört, bez. die richtig guten.

    Ein System, in dem hoch gevotete Titel verhältnismässig öfters gespielt werden, wäre cooler :) Aber ich weiss nicht ob das technisch mit der Software machbar ist. Und natürlich müßten sich dann auch mehr an den Votes beteiligen, was ja eher das Problem ist...
    Gruß,
    Claas

    ------------------------------------------------------------------
    Schöne Geschenk- und Deko-Artikel :)
    http://www.deko-trader.de
  • Ich finde das Mehr an Tracks gut, denn als Vielhörer kenne ich die meisten Titel doch schon sehr gut und etwas Abwechslung kommt da gerade recht.

    Eine Implementierung, bei der nur die toll bewerteten Lieder gespielt werden ist meiner Meinung nach das Gegenteil von dem, was mit der List-Erweiterung angestrebt wird und würde keinen Unterschied zu jetzt bedeuten. Dann lieber Wunschtitel in Sendungen oder man führt Thementage ein, an denen eben viel c64 oder so gespielt wird (Wenn das bei der Masse überhaupt möglich ist) - eine Art "Programm".

    Dass dann demnächst weniger Sendungen laufen, macht mir nichts aus, habe eh selten Zeit. Aber wenn dann mal eine ist, dann wird es schon etwas besonderes sein - ist doch OK.

    greedz
    MasterSystem2--MegaDrive2--Saturn Model2 regionfree--Dreamcast--GameGear--Nomad
    - Game&Watch--NES--SNES--3xGB Classic--GB Color--N64--Wii--WiiU--Nds--XBox One S
    - Amiga Forever Plus
  • Ein Wunschsystem während der 24Std. Playliste wird von uns nach wie vor nicht angestrebt. Auch beliebtere Titel öfters zu spielen wäre nicht im unserem Sinne möglichst viele Geschmäcker ab zu decken und ist auch davon abgesehen technisch derzeit nicht machbar. Stattdessen werden die Titel nach wie vor in der "Retro-Zone" ausgewertet und live gespielt, was zusammen mit der Wunsch- und Grußmöglichkeit letztendlich auch den Anreiz ausmachen soll auch die Livesendungen zu verfolgen.;)
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von PARALAX ()

  • Big Update Nummer 1

    Ich kann hiermit verkünden das der erste Schritt zur Playlist-Erweiterung nun vollzogen wurde. Es wurden nicht weniger als 423 Titel wieder in's Programm aufgenommen (entspricht ca. 33Std.), viele davon welche, die in den letzten 4 Jahren durch schlechte Bewertungen abgewählt wurden und somit nun eine zweite Chance bekommen. Der Grund liegt darin, das aufgrund der bisherigen Begrenzung von 700 Titeln und den wenigen Votes die Meßlatte bei der Songqualität viel höher lag und ein Song oftmals wegen nur 1-2 schlechten Bewertungen herausgenommen wurde. Das wird in Zukunft anders sein und soll auch gleichzeitig anspornen mehr und regelmäßiger zu voten. Gewiß werden aufgrund der größeren Playliste jetzt alle Songs seltener zu hören und zu bewerten sein und letztendlich wird es auch länger dauern bis ein schlecht bewerteter Song wieder verschwindet, da er nicht mehr anhand eines sondern mehreren Votes (ab 3 Stimmen) entfernt wird. Letztendlich sind die Geschmäcker aber verschieden und erreichen durch die Vielzahl auf Dauer ein größeres Publikum.

    Damit beläuft sich nun die gesamte Spielzeit auf derzeit ca. 3 1/2 Tage, etwas über die Hälfte von dem was auf Dauer angepeilt ist (siehe oben).

    Ich bitte euch auch in Zukunft fleißig zu voten und vor allem dabei fair zu bleiben, d.h. keine Mehrfach-Votings oder Absprachen mit anderen Usern für Down- und Upvotes, keine Bewertung eigener Titel und nur ernst gemeinte Stimmen. Denkt daran, das es auch andere Leute gibt und auf Dauer kann so ein System nur funktionieren, wenn alle mit offenen Karten spielen. Wenn viel und ehrlich gevoted wird dann wird es auf Dauer auch einen guten Kompromiss zwischen allen Geschmäckern geben.:)

    P.S.: In letzter Zeit ist mir aufgefallen, das es scheinbar eine gewisse Abneigung zu "rockigen" Songs gibt, egal um welches Original gibt. Falls ihr das auch so empfindet würde ich mich über ein wenig Feedback von euch freuen.;)
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von PARALAX ()

  • Von einem Titel bevorzuge ich immer die elektronische Version, Ausnahmen gibt es natürlich schon.
    Rockige Songs aus der Playlist zu nehmen wäre aber ein Fehler. Die Mischung machts.
    Jeder 10. Titel ein rockiger Song wäre für mich in Ordnung, für viele jetzt wahrscheinlich zu wenig.
    Wie ist eigentlich das prozentuale Verhältnis in der Playlist? (Rock/Elektronik)
    Das beste beim Diktieren ist, dass man Worte verwenden kann, von denen man keine Ahnung hat, wie sie geschrieben werden!

  • Schwer zu sagen aber ich würde sagen das nur 20-25% rockige Titel dabei sind, der Rest eher Trance/Electro/80s Style.
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.
  • Man merkt es direkt, die Playlist ist viel abwechslungsreicher geworden. Viele Tracks die ich gar nicht kenne. Finde ich gut so!

    Da es hier gerade um Meinungen um rockige Songs geht. Mir persönlich gehen diese instrumentalen klassischen (Klassik-)Titel tierisch auf den Sack, zudem haben diese Tracks auch noch immer Überlänge. Ich finde, diese Tracks haben auf der Playlist, wo es locker flockig poppig zugeht nichts verloren. Würde es auch noch begrüssen, wenn viel mehr ORIGINALE Chiptunes gespielt werden, also nicht immer nur Remixe. Was leicht rockiges dazwischen finde ich auch ok sofern es nicht überhand nimmt. Aber das klassiche geht gar nicht, das macht mich bekloppt und agro... Wnn ich Klassik hören will gehe ich in die Oper aber nicht zu RadioParalax :)
    Gruß,
    Claas

    ------------------------------------------------------------------
    Schöne Geschenk- und Deko-Artikel :)
    http://www.deko-trader.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 8bit_dynastie ()

  • Also da ick nen Anhänger der Rockmusik bin, ist mein Standpunkt klar!
    Es müssten wenigstens 25% Rocktitel dabei sein!

    @ 8bit_dynastie: Wenn du Chiptunes hören willst,versuchs ma bei: c64radio.com/
    Aber länger als 10 Minuten kann man sich dat dann auch nich anhören, weils einem aufn Sack jeht,so schön manche Titel auch sein mögen ;)

    @Para: Die Playlist zu erweitern,is ne sehr jute Idee, mehr Abwechslung peppt die Sache wieder etwas mehr auf :)
    Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!
  • Reine Chiptunes würden in der Tat den Rahmen sprengen, dafür ist eine Livesendung doch besser geeignet. Nicht Jeder hat ein offenes Ohr für den Originalsound von damals. Außerdem gibt es so viele Chiptunes, das man besser gleich per Grußbox den Geschmack des jeweiligen Hörers trifft. Ich denke das dies in den nächsten "Retro-Zone" Sendungen auch wieder verstärkt berücksichtigt wird.:)
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.
  • Ich möchte auch mal kurz meine Meinung zu diesem Thema kundtun, und ein paar Anregungen geben:

    Zunächst mal muß ich leider sagen, daß es gestern eine (negative) Premiere gab: Ich habe zum ersten mal, seit ich dabei bin, von Radio Paralax weggeswitcht. Auslöser war einer der neu hinzugekommenen Electro/Trance/Dance-artigen Songs. Weiß leider nicht mehr welcher, aber nachdem er gefühlte fünf Minuten auf immer den gleichen zwei Patterns rumgedödelt hat, wurde es mir zu blöd.

    Mich persönlich nerven untz-untz-untz-Songs mit sich immer wiederholenden Patterns ganz enorm. Bisher waren davon so gut wie keine in der Playlist, und ich habe das Gefühl, daß mit der Erweiterung etliche davon dazugekommen sind.

    Aktuell laufendens Beispiel: "Daxx - Arkanoid (Techhouse remix)". Würg. Technisch gut gemacht, aber vom Stil her macht mich das aggro.

    Natürlich ist das reine Geschmackssache, aber ich persönlich würde es sehr schade finden, wenn R.P. sich zu sehr in diese Richtung entwickelt. Bislang war die Playlist für mich nämlich die perfekte Mischung.

    Zum Voten hätte ich etwas anzumerken und vorzuschlagen.

    Sehr oft höre ich R.P., wenn gerade kein Browser in Reichweite ist, z.B. am Webradio im Wohnzimmer/Schlafzimmer. Ich merke mir aber meist die Songtitel, wenn mir einer besonders gut oder schlecht gefällt. Oder aber, ich sitze am PC, höre einen Song im Hintergrund, und mir fällt kurz vor Ende auf, daß ich für den voten will. Bis ich auf der Portalseite bin, ist der Song schon vorbei.

    Es wäre daher sehr schön, wenn man nicht nur für den aktuellen, sondern auch frühere Songs nachträglich voten könnte. Durch die fehlende Möglichkeit dazu sind etliche Votes von mir z.B. schon ausgefallen.

    Des weiteren wäre es schön, sein Voting nachträglich noch ändern zu können. Oft ändert man seine Meinung über einen Song oder verklickt sich ganz einfach, speziell wenn man auf einem Tablet-Touchscreen danebenhaut.

    Vielleicht kann man das Votingsystem an einigen Stellen nochmal überarbeiten.
    Viele Grüße,
    Frank

    "I have come to consider the information corresponding to our time together among the most precious data I have on record."
    - Fi, during her farewell speech, The Legend of Zelda: Skyward Sword

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Locutus ()

  • ok..muss auch mal was los werden...die mischung ist / wenn ich mal dazu komme um die plylist zu hören im grunde angenehm...aber ich finde auch das nicht allzu viele Trance - Dance sachen in die Plylist sollten...denn diese Art - electronischer Music wird ausreichend in einer der live sendungen präsentiert... und das ist auch gut so...
  • Mal ein grosses Lob an die Moderatoren, und ihre geleistete Arbeit. Die Playlist ist für mich sehr abwechslungsreich gestaltet, da ich ein Fan von Electro und Trance bin, kommen natürlich die vielen Titel gerade recht, aber um alle glücklich zu machen, sollte schon auf einige Radio Paralaxhörer Rücksicht genommen werden.
    In diesem Sinne, macht weiter so, und denkt dran, Kritik ist dazu da, um noch perfekter zu werden.

    Kommt gut durch die Woche, und viele Grüsse sendet
    Alex der Hingucker
  • Vielen Dank für euer Feedback! Bitte nicht vergessen, das wir auch ein Votesystem haben und dies auch nach wie vor berücksichtigt wird, auch wenn die Playliste jetzt aufgestockt wird. Es muß einfach mehr gevotet werden und ihr könnt euch sicher sein, das entsprechende Stimmen auch berücksichtigt werden und nicht einfach nur alles vollgeklatscht wird.;)

    Ich persönlich hätte auch gerne mehr Abwechslung und viel mehr in Richtung "Originalgeträu" (SID-Elemente, etc.) aber durch den unterschiedlichen Geschmack wird es immer schwerer, die wirklich guten Sachen heraus zu suchen. In letzter Zeit stelle ich fest, das die besten Stücke wirklich aus dem Trancebereich kamen. Wenn auf Dauer hier noch ein paar mehr Leute mitmachen und konkrete Titel benennen können, die ihnen nicht passen, dann würde mir das für die nächste Vorauwahl schon sehr viel weiter helfen.:)
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PARALAX ()