Sd2iec evo2 oder 1541Ultimate?

  • Sd2iec evo2 oder 1541Ultimate?

    bin etwas hin und hergerissen welches die sinnvollere Anschaffung wäre, was ich schön finde,
    ist das man das Sd2IEC einbauen kann aber wie sieht es mit der Kompatibilität aus?. Was meint ihr?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kirby ()

  • Ich kenne und habe selber "nur" die Ultimate. Ich muss sagen ich bin damit in Sachen C64 glücklich gedworden. Es gibt wohl fast nichts was nicht darauf läuft. Alles auf SD Karte packen und dann wie mit Disketten nutzen.
  • Im Vergleich SD2iec vs. 1541 Ultimate:
    Spiele und Demos, die von Disk nachladen wollen, funktionieren (soweit ich weiß) nur von der Ultimate, weil diese eine 1541 vollständig emuliert.

    Es gibt auch Programme, die Berechnungen in die 1541 auslagern (die ja einen 6502 Prozessor eingebaut hatte). Das funktioniert dann auch nur mit der Ultimate.
  • Ich fasse mich kurz, da ich derzeit etwas im Zeitdruck bin und diese Woche noch einiges fertig zu stellen habe. Das SD2IEC emuliert lediglich die Grundfunktionen einer 1541-Floppy, sprich sämtliche BASIC-Befehle um darauf zu zu greifen, zu laden, zu speichern, formattieren etc., jedoch fehlt die CPU-Emulation, die von fast allen Fastloadern benutzt wird und somit ist es kein vollständiger 1541-Ersatz. Es genügt um sog. "One-Filer", d.h. Spiele die lediglich aus einer Datei auf der Disk sowie ohne Fastloader auskommen. Einige Spiele wie ältere Releases von "Summer Games" sowie ein paar szenemäßig angepasste Re-Releases wie von "Nostalgia" oder "Remember" werden darauf sicher auch funktionieren, die meisten aktuellen Demos oder Spiele mit Fastloader jedoch nicht. Das 1541U I/II/II+ emuliert nahezu die gesamte 1541-Hardware inkl. CPU, VIA u.s.w. welche zum Ausführen von Fastloadern erforderlich sind. Des Weiteren können verschiedene Cartridges wie das "Action Replay 6" und viele andere verwendet werden und darüber hinaus gibt es noch USB-Anschlüsse, 32MB Ram, einen Kopfhörerausgang und dank der FPGA sogar die Möglichkeit SID- und MOD-Dateien ab zu spielen. Auch kann das 1541U als REU-Erweiterung mit bis zu 16 MB RAM z.B. für C64-Filme sowie für individuelle Gamecartridges eingesetzt werden. Dafür kostet es aber auch eine ganze Menge mehr (derzeit 149,95€). Man muß also abwägen ob man den C64 für gelegentliches Spielen einiger Games oder zusammen mit einer ernst zu nehmenden Alternative zum Diskettenlaufwerk nutzen möchte, insbesondere wenn man keine Disketten mehr nutzen möchte. Für diesen Fall ist das 1541U auf jeden Fall die richtige Wahl.
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PARALAX ()

  • Bei der 1541Ultimate ist es kein Problem eine echte 1541 anzuschließen. Kann man z.B. nutzen um d64 Files wieder auf echte Disketten zu kopieren wenn man das denn möchte.
  • Also bei mir funktioniert das SD2IEC auch mit "Mehrdisketten Games" Man muss nur ein bischen was dafür tun:
    Using Multiple Disk programs
    For multiple D64’s you will need to create an AUTOSWAP.LST file so the SD2IEC knows what disk to load and in what order. It is also possible to do this via command (See BASIC COMMANDS)
    AUTOSWAP.LST - Create a text file (notepad on PC) and simply enter the file names of the D64’s eg
    CREATURES1.D64
    CREATURES2.D64

    And don’t forget to save the file as AUTOSWAP.LST not AUTOSWAP.LST.TXT

    To load your multi disk images, use FileBrowser to open the directory containing the D64 images and the AUTOSWAP.LST file, then press Q to quit filebrowser. Now press the diskswap button to select the first disk (button nearest the data cable). Type LOAD”*”,8<ENTER> RUN<ENTER> to load from the first disk image and when the program asks for the next disk press the button again. When the SD2IEC reaches the end of the AUTOSWAP.LST file, it will loop back to the beginning of the list.

    Habe damals die SD Karte mitbestellt, und da waren schon Hunderte Games drauf, und die Multidisk Games waren schon entsprechend aufbereitet :)
    Zock' mal wieder...mein Youtube Kanal: youtube.com/user/Phothomaniac

    Motto: Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen!
  • Thomaniac schrieb:

    Also bei mir funktioniert das SD2IEC auch mit "Mehrdisketten Games"...

    Die Autoswap-Datei hat nichts mit einer echten CPU- und VIA-Emulation zu tun sondern dient lediglich dazu bestimmte Diskimages vorab auf die Diskwechsel-Tasten des SD2IEC zu mounten. Einige Spiele bzw. Releases wurden demnach so angepasst das sie den Fastloader nicht mehr benötigen oder ihn gar automatisch abschalten falls keine echte 1541-Hardware bzw. 6502-CPU gefunden wird. Bei einigen Versionen kann man dies auch vorab auswählen ob man den Fastloader verwenden möchte oder nicht. Und wieder andere Versionen verwenden gar keinen Fastloader mehr. Wenn also ein Spiel welches ursprünglich einen Fastloader und mehrere Diskettenseiten enthielt auf dem SD2IEC läuft dann liegt es nur daran das es entsprechend angepasst wurde.

    Diese Version von Creatures 2 wirst Du hingegen auf einem SD2IEC niemals zum Laufen bekommen: csdb.dk/release/?id=9904

    Auf einer 1541U sowie auf VICE und den meisten aktuellen C64-Emulatoren läuft es hingegen perfekt.
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PARALAX ()

  • Neu

    Ist zwar schon über 1 Monat alt hier und das SD2IEC habe ich nicht. Aber ich habe jede Version der 1541Ultimate gekauft und bin sehr zufrieden damit. Sehr leicht zu bedienen und wirklich 99,999 kompatibel mit einer echten 1541. Auch sind die bekanntesten Freezer Module wie Action Replay, Final Cartridge III, aber auch "Klassiker" wie das Epyx Fastload Modul integriert. Auch eine REU ist aktivierbar mit bis zu 16MB... Bei der neuesten Ultimate II+ ist auch ein Lautsprecher eingebaut, der bei Bedarf die 1541 Laufwerksgeräusche emuliert.

    Ups, das meiste hat ja Para schon weiter oben beschrieben in seiner super Zusammenfassung :) Und ja der Preis ist hoch, aber es lohnt sich. (Wer natürlich nur alle 2 Monate einmal 3-4 Spiele spielen will, der kann diese ohne jegliches Modul tun.)

    Was mich stört, aber das ist Geschmacksache: Bei der Ultimate II konnte man eine Micro SD Karte benutzen, bei der neuesten Ultimate II+ nur normale USB Speichersticks. Ja das mag ja praktischer sein und für viele einfacher zu handhaben, aber sieht irgendwie doof aus, wenn ein USB Stick in einem C64 Modul steckt :)

    Achtung: Wer ungeduldiger Natur ist sollte wissen, dass Gideon von 1541ultimate absolut seriös ist, und jeder Besteller der bezahlt, kriegt sein Modul sicher ausgeliefert. (Was je nach Bestellzeitpunkt aber auch mal 1, 2 oder 3 Monate dauern kann.) Ggf. einfach die Webseite gut lesen, oder auf der Ultimateseite im Forum fragen :)
  • Neu

    Bei mir hatte es eher 6 Monate gedauert bis ich meine Ultimate II bekam. Aber letztlich kommt sie, nur Geduld und Vertrauen muss man haben. Die Ultimate II+ werde ich mir nicht holen, aber mir fehlt immer noch der Tape Adapter. Den möchte ich gern haben.