Käsekästchen - ein neues GSX-basiertes Spiel für Joyce / PCW, CPC und andere CP/M Maschinen

  • Käsekästchen - ein neues GSX-basiertes Spiel für Joyce / PCW, CPC und andere CP/M Maschinen

    Hallo zusammen,

    der Schneider Joyce / Amstrad PCW feiert in diesem Jahr seinen 30ten Geburtstag. Das habe ich zum Anlass genommen ein neues Spiel für meinen ersten Computer zu entwickeln. Bei meiner Variante des bekannten Käsekastchen-Spiels können bis zu fünf menschliche oder computergenerierte Spieler gegeneinander antreten.
    Das Spiel habe ich mit Turbo Pascal unter Nutzung der CP/M-Grafikerweiterung GSX entwickelt. Daher ist es auch mit dem CPC nutzbar.
    Es sollte im Prinzip auch mit anderen CP/M Maschinen funktionieren, sofern entsprechende GSX-Bildschirmtreiber verfügbar sind.

    Nun Wünsche ich viel Spaß mit dem Käsekästchen-Spiel!

    GSXKK_DSK.zip



    Und für die, denen Käsekästchen nichts sagt:
    de.wikipedia.org/wiki/K%C3%A4sek%C3%A4stchen


    Viele Grüße,
    Marcus
  • Zunächst mal Hallo und Herzlich Willkommen! :willkommen2:

    Erstaunlich was Du da aus dem System raus geholt hast. Meine Eltern hatten in den späten 80ern tatsächlich so ein System zum Schreiben von Rechnungen und Briefen unseres Einzelhandels. Ich habe das Gerät als reinen Bürocomputer mit einfarbigen Grünmonitor und Beeper in Erinnerung - an Spielen war das gar nicht dran zu denken. Ein paar dieser sonderbaren 3 Zoll-Disketten liegen heute noch irgendwo auf dem Schrank, der Rechner selbst wurde schon vor langer Zeit verkauft. Ich glaube aber das René Meyer vom "Haus der Computerspiele" noch einen in seiner Sammlung hat. Käsekästchen war seinerzeit der Pausenfüller schlechthin unter Schulkameraden. Gibt es denn auch einen Emulator dafür auf dem man das ganze ausprobieren kann?
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.
  • Herzlichen Dank!

    Ja, es gibt mehrere Joyce- bzw. PCW-Emulatoren:
    habisoft.com/pcw/
    retroisle.com/amstrad/pcw/emulators.php
    seasip.info/Unix/Joyce/index.html
    genesis8bit.fr/frontend/emu-uti.php


    Auch interessant:
    octoate.de/wp/tag/windows/
    genesis8bit.fr/amstrad/faq/amstrad.php


    Es stimmt, dass Schneider den Joyce in Deutschland als reinen Bürocomputer vermarktet hat. Seine Schwachpunkte sind in der Tat der Monochrombildschirm, der Beeper und das wenig verbreitete Diskettenformat. Allerdings ist die Bildschirmauflösung mit 720x247 Pixel nicht schlecht, ein entsprechenden Interface von dk'tronics bietet sehr ordentlichen Sound und einen Joystick-Anschluss. Auch 3,5"- und 5¼"-Laufwerke können ohne Probleme nachgerüstet werden. Diese Erweiterungen habe ich auch schon in den 80ern nachgerüstet. :D
    Der Emulator "CP/M-Box" emuliert den Joystick- und Soundadapter.

    Damals sind auch recht viele Spiele erschienen, besonders begeistert bin ich von Batman, Head over Heels, Fairlight und Tomahawk gewesen.
    Es sind aber noch weitaus mehr Spiele erschienen:
    computeremuzone.com/?id=pcw&l=en
    pcwwiki.amstrad.es/doku.php?id=en:juegos:indice
    122-44-90-81.rt.cmo.de/pub/Computer/Amstrad_PCW/
    ftp.nvg.ntnu.no/pub/cpc/pcw/


    Foren und Fan-Seiten:
    cpcwiki.eu/forum/nc100-nc200-pcw-pda600/
    amstrad.es/forum/viewforum.php…b35f1ff6f32ec975ed3c0d5f0
    joyce.de/
    cirsovius.de/CPM/cpm.html



    Auch aktuell kommen immer wieder neue Spiele heraus, meistens aus Spanien oder anderen spanischsprachigen Ländern.


    GSX-basierte Software gibt es aber ansonsten meiner Kenntnis nach nicht viel, auch wenn diese den Vorteil der Plattformunabhängigkeit besitzt. Ich kenne nur DR Draw, DR Graph, 3DMühle ein paar kleine Demos und nun mein Käsekästchen.
  • Hallo Sucram,
    ich habe es mittlerweile geschafft Dein Käsekästchen Spiel mit Hilfe des HXC SD Card Floppy Disk Emulators von Lotharek auf meinem Schneider Joyce zu spielen. (Den Schneider habe ich vor zwei Monaten auf unserem Dachboden gefunden.)
    Es funktioniert ganz wunderbar! Nun wollte ich auch noch andere DSK Formate zum laufen bringen bin aber kläglich gescheitert.
    Meine Frage an Dich ist: mit welchem Programm hast Du die DSK images erstellt. Ich würde naemlich auch gerne ein paar Mallard Basic Programme zum laufen bringen und möchte nicht immer alles Abschreiben müssen.
    Außerdem frag ich mich ob man auch andere CPC Software auf dem Schneider abspielen lassen kann. Weiss da jemand mehr?
    Vielen Dank!