RetroVision

  • PARALAX
  • Interview mit Chester Kollschen

    Heute habe ich noch die Zusage von Hauptprogrammierer "Chester Kollschen" von Knights of Bytes für ein ausführliches Interview zum Spiel bekommen. Falls ihr weitere Fragen haben solltet könnt ihr diese hier oder live während der Sendung in der Grußbox abgeben. :)
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.
  • Sa., 13.1. ab 20:00 Uhr: RetroVision - Plug & Play #70

    Da ich ab nächste Woche Samstag aus privaten Gründen bereits für die nächsten 3 Wochenenden ausgebucht bin gibt es die nächste Sendung bereits an diesen Samstag und wie gewohnt wieder ab 20 Uhr. Neben ein paar Neuvorstellungen aus der 8- und 16-Bit Szene gibt es wieder eure Wunschtitel zu sehen, egal ob Chiptunes, Chiptune-Remixe oder Spiele, die ihr einfach mal wieder als "Let's Play" sehen möchtet. Wie immer steht euch während der Sendung die Grußbox zur Verfügung. Evtl. gibt es sogar nochmal ein kleines Gewinnspiel mit Preisen, die aus der Weihnachtsverlosung übrig geblieben sind. Ich würde mich freuen euch wieder im Chat begrüßen zu dürfen.

    Viel Spaß und Gute Unterhaltung!
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.
  • Neu

    Ist vorgemerkt. ;)

    Wäre auch mal wieder schön ein paar Vorschläge für Longplays zu bekommen, die nicht länger als 60 Min. dauern. :)
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.
  • Neu

    Ich bin vor kurzem auf das absolute Frust-Spiel gestoßen: "Snokie" (C64)

    Das wäre bestimmt mal sehr spaßig :D
    Das besondere an dem Spiel ist, dass man es - eigentlich - in unter 1.5 Minuten komplett durchgespielt hat, weil es auch nur aus einem einzigen Level besteht. Das Spiel ist aber so sackschwer, dass man dazu vermutlich ein halbes Jahr üben muss, um das hinzubekommen - wenn man gut ist :D

    Dazu kommt noch, dass es eigentlich nach einem total unspektakulären, sehr simpel gemachten Spiel aussieht, welchem man vielleicht eigentlich gar keine weitere Beachtung schenken würde. Aber ich sage euch, das Spiel hat es in sich :D

    Auch die Tatsache, dass die damals solch ein Spiel ganz normal in den Laden gestellt haben, welches wie gesagt "nur" aus einem einzigen Level besteht, finde ich hammerhart :D und dabei glaube ich noch nicht mal, dass das irgendwie ein Gag oder "Stunt" gewesen ist. Es ist einfach wie es ist. Und es ist SNOKIE :D

    Habe es schon einige Freunde versuchen lassen und es ist jedesmal eine Gaudi, mit anzusehen, wie alle schon erstmal 10 Versuche brauchen, um sich überhaupt mal die ersten paar Meter fortzubewegen.

    Also ich kann es nur empfehlen, sich das mal anzugucken, und vielleicht wäre das ja wirklich was für eine kommende Sendung ;)
  • Neu

    Hab's mir gerade mal angeschaut und frage mich wie man so ein Spiel überhaupt auf den Markt bringen konnte. Das Gameplay und vor allem die Spielzeit ist ja eine einzige Kathastrophe. =O

    Werde aber nachher noch ein paar Worte dazu sagen. Außerdem hätte ich noch ein paar Ideen für Longplays. Mal schauen was sich davon umsetzen läßt.
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.
  • Neu

    Also wie eben im Chat angekuendigt, es gibt eine recht lustige Parodie von "Maniac Mansion", mit dem Namen "Mänick Mänschion", die ist sogar noch fuer DOS, und fuer ein damaliges "Indie Adventure" eigentlich gar nicht mal uebel. Es ist aber schon ewig her, dass ich das gespielt habe. Ich kann mich aber erinnern, dass es doch relativ umfangreich und auch nicht gerade einfach war. Der Humor war halt relativ pubertaer, aber trotzdem war es doch irgendwie ganz witzig und wie gesagt auch technisch ganz gut umgesetzt. Waere vielleicht was, was man sich mal ansehen koennte, als "Kuriositaet":

    thomasholz.de/manick.htm